Rum and More, Leitenberg 2, 82266 Inning am Ammersee, Germany, all rights reserved, info@rum-and.more.de

@calicos_crew

info@calicos-crew.com

Kontakt Bilder Kommende Events

…coming soon

secret blend Captain Jack‘s Favourite  Anne Bonny‘s Produkte

Der Feinste Rum

der

Karibik

Geschichte bestellen Sie hier  … bestellen Sie hier … Choice Mary Read‘s Deutsch
Kapitän Calico Jack und seine zwei berühmten weiblichen Besatzungsmitglieder: Anne Bonny und Mary Read
Calico Jack Rackham (* 21. Dezember 1682 in Bristol, England; † 17. November 1720 in Santiago de la Vega, Jamaika) war ein Piratenkapitän des 18. Jahrhunderts. Sein Name leitete sich von der farbenfrohen Kalikokleidung ab, die er trug. Heutzutage ist er vor allem bekannt, da zu seiner Crew auch die zwei berühmtesten Piratinnen gehörten, die es in die Piratengeschichte gebracht haben, nämlich Anne Bonny, mit der er auch zwei Kinder hatte, und Mary Read. Anne Bonny war die Tochter eines Iren, der in die USA auswanderte und dort ein wohlhabender Plantagenbesitzer wurde. Da Anne das Plantagenleben zu langweilig war, zog es sie an den nahe gelegenen Hafen in Charleston. Dort lernte Anne auch James Bonny kennen, einen mittellosen Abenteurer und Seemann, den sie heiratete. Zusammen mit ihrem Mann schiffte sie sich nach New Providence (heutiges Nassau) ein. Diese Stadt galt als Hauptstadt der Piraten. Hier traf sie Calico Jack Rackham, der die Piratenflagge Jolly Roger erfunden haben soll, verließ ihren Mann und heuerte auf Calico Jack’s Schiff an. Weil Frauen an Bord von Piratenschiffen nicht gern gesehen waren, kleidete sie sich als Mann. Später in New Providence heuerte ein neuer Mann, Mark Read, auf Anne‘s und Calico Jack‘s Schiff an. Anne fiel der neue Mann auf – bei dem sich allerdings bei näherer Betrachtung herausstellte, dass es sich ebenfalls um eine Frau handelte: Mary Read.
Zu dritt segelten die beiden Frauen und Calico Jack nun kapernd, plündernd und mordend durch die Karibik und waren als Team berüchtigt und gefürchtet. Die Vorgeschichte von Mary Read ist strittiger. Fest steht, dass Sie um 1685 in London geboren wurde und 1721/1722 an einem Fieber starb. Ob sie nun in New Providence anheuerte, oder auf einem von Calico Jack gekaperten holländischen Sklavenschiff fuhr und dann als Pirat in Calico’s Crew aufgenommen, wurde ist unklar. 1720 jedenfalls wurde Rackhams Schiff, die „Revenge“, von einem englischen Kriegsschiff angegriffen. Zu diesem Zeitpunkt waren sie in Jamaika. Die Schiffsbesatzung – abgesehen von den beiden Frauen – war betrunken und versteckte sich unter Deck. Anne Bonny und Mary Read kämpften alleine. Lange währte ihr Widerstand nicht; als die übrigen Piraten dann doch noch an Deck kamen, schoss Mary in ihrer Wut auf sie und tötete einen. Am 16. November 1720 wurde das Urteil für Calico Jack, Anne, Mary und die Crew gefällt: Tod durch den Strang. Die Hinrichtung der beiden Frauen wude aufgeschoben, da sie angeblich schwanger waren. Mary Read starb ein bis zwei Jahre später an einem Fieber, über Anne Bonnys weiteres Leben ist nichts bekannt.

Anne Bonny war Mutter zweier Kinder

von Calico Jack. Für sie wurde ein extra

weicher Rum geschaffen, der aus 8-

jährigen feinsten Rumsorten aus

Panama zusammengestellt ist.

Das Ergebnis präsentiert sich als ein weicher und

eleganter Rum mit einer wunderschönen

Bernsteinfarbe. Ein einzigartiger Duft von

Erdbeeren und Aprikosen eröffnet den Auftakt,

der beim Genuss mit Nuancen von Vanille und

Karamell verschmilzt. Am Gaumen überrascht der

Rum mit seinem angenehm weichen und süßlich

fruchtigen Charakter und dem interessanten

Zusammenspiel von Früchten, Karamell und

Vanille. Besonders weich und anhaltend im

Abgang.

Mary Read war die ältere der

beiden Damen. Für sie wurde ein

besonders milder Rum geschaffen

aus 12- jährigen Rums der Extra-

Klasse der Karibik.

Dieser wunderbar milde Rum zeigt sich in

einem schönen Bronzeton. Geschmacklich ist

„Mary Read’s Choice“ als Rum etwas wilder

im Vergleich zu „Anne Bonny’s Favorite“,

duftet nach feinen Toffee- und Vanilletönen.

Auf der Zunge entfaltet sich ein schönes

Honigaroma, das mit Noten von Zimt und

Toffee abgerundet wird. Ein Nachklang von

feiner weicher Süße und Würzigkeit.

Hinweis: Aufgrund eines Produktionsfehlers bei der Herstellung der deutschen Etiketten wird der 2018er Jahrgang dieses Rum als 8-jährig ausgewiesen. Deshalb wird der Rum auch nur als 8-jährig beworben und verkauft, obwohl der Rum 12-jährig ist. Wir bitten diesen Irrtum zu entschuldigen und versprechen, das Problem so zügig wie möglich - spätestens bei der nächsten Produktion - zu beheben.

Calico‘s Crew ist eine

registrierte Marke von

Rum and More.

All rights reserved.

…coming sooner

Explosive The Cannoneer‘s
Eine Rum Bombe mit explosiven 48% Vol. alc. und einem fantastischen Kakao-Aroma wird im Herbst 2019 herauskommen. Besuchen Sie uns auf den Events um einer der Ersten zu sein, die ihn probieren. Kontaktieren Sie uns für eine Freikarte für Köln oder Hamburg!!